Über uns

Meine Welt e.V. ist ein  Verein für machtkritische sowie entwicklungspolitische Bildungsarbeit. Wir setzen uns ein, für mehr Aufklärung über globale aber auch innergesellschaftliche Machtverhältnisse in jeder Form von Bildung. Mit unseren Angeboten bezwecken wir eine verantwortungsvolle diskriminierungssensible Bildungsarbeit.

In unseren Workshops und Seminare fokussieren wir Machtverhältnisse in Zusammenhang mit Bildungsmaßnahmen zwischen dem globalen Norden und dem globalen Süden. Dabei geht es darum, postkoloniale Aspekte aufzuarbeiten, herkömmliche Strukturen zu hinterfragen, um dann adäquate Lösungswege zusammen zu erarbeiten. Unsere Arbeit umfasst folgende Aspekte:

  • Raum für Empowerment und Austausch von Erfahrungen ohne sprachlichen Grenzen schaffen
  • Sichtbarkeit von Wissen und Expertise von Menschen aus globalen Süden
  • Langfristige Zusammenarbeit mit mehr Menschen aus dem globalen Süden
  • Kompetenz „Zentrum“ zum Thema Südliche Impulse sein
  • Dekolonisation (körperliche und geistige)
  • Verbesserung des Lernprozesses zwischen dem globlen Süden und dem globalem Norden
  • Entwicklung und Implikation von neuen Ansätzen un Methoden für Globalen Lernen
  • Konstruktive Kritik zu den Themen Entwicklungszusammenarbeit und Postkolonialialer Ansatz
  • Diskussionsraum über sensible Themen wie struktureller Rassismus und Diskriminierung in der Gesellschaft

Unser Team

Nicole Amoussou, Yili Rojas, Mickael Houngbédji, Altynai Noruzova, Fabrice Banon, Rolande Haun, Diane Tobossi, Diane Fotso, Charbel Gauthe

Unser Team setzt sich aus Menschen, mit vielfältigen und unterschiedlichen Erfahrungen zusammen. Unsere Kompetenzen und unser Know-how speisen sich aus folgenden Bereichen: International Management, Politik- und Sozialwissenschaften, Psychologie, Informatik, Kunst, Design, Betriebswirtschaftslehre, Sprachwissenschaft, Theologie und Regionalwissenschaft.

Aber nicht nur fachübergreifend sind wir breitgefächert, sondern auch sprachlich. Sprachliche Kompetenzen unterstützen uns bei unserer Arbeit. Wir sprechen Deutsch, Englisch, Französisch, Fongbé, Kirgisisch, Mina, Portugiesisch, Russisch, Spanisch.